#NetworkPower: Plan W ist bei den Digital Media Women dabei

Die DMW sind ein bundesweit tätiger, gemeinnütziger Verein für Frauen der Digitalwirtschaft. Das Netzwerk von Frauen für Frauen wurde 2010 gegründet und besteht heute aus über 125 ehrenamtlich tätigen Frauen sowie über 19.000 Community-Mitgliedern. Den DMW geht es um die Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen und die Vernetzung von Frauen, die den digitalen Wandel vorantreiben. Und Plan W ist seit Oktober 2017 ebenfalls Teil dieses großartigen Vereins.

Die DMW-Frauen kommen aus ganz verschiedenen Bereichen und Positionen, sie alle vereint jedoch der Wunsch, sich nicht mehr nur über das Ungleichgewicht zu ärgern, sondern es zu ändern. Vor allem wollen sie Probleme aufzeigen und dagegen vorgehen, getreu dem Motto „Machen statt schnacken”. Die DMW begleiten und bestärken Frauen unter anderem darin, Führungspositionen einzunehmen oder sich als Gründerinnen selbstständig zu machen. Aber auch mit vielen Seminaren und Workshops aus den Bereichen Digitale Medien, Internet und Women@Work sollen Frauen in ihrer beruflichen Laufbahn gefördert werden.

Das Ziel der DMW ist eine vielfältige Welt, in der Frauen gleichberechtigt arbeiten, teilhaben und Einfluss nehmen. Vor allem in der Mitgestaltung des digitalen Wandels sehen die DMW die beste Chance, ihre Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Daher werden auch neue Wege in Gesellschaft und Wirtschaft für eine erfolgreiche digitale Transformation ausgelotet und diese Visionen in eigene Formate und konkrete Vorschläge für Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft umgesetzt.

Plan W steht voll hinter dem Ansatz der DMW, dass vor allem die Erhöhung der Sichtbarkeit von Frauen besonders wichtig ist. Sei es bei Podiumsdiskussionen, Konferenzen oder in den Medien, die Präsenz von Frauen ist oftmals sehr marginal. Wie oft sitzt Maybrit Illner allein in einer Männerrunde, wie oft wird in den Tagesthemen eine Expertin befragt? Gerade für das Agenda-Setting bestimmter Themen (Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Rente, Alleinerziehende usw.) müssen Frauen wahrgenommen werden, denn nur so kann sich etwas ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.