Empowerment für Politiker*innen im Wahlkampf

Egal ob im Bundestag, in den Landtagen, Stadt- oder Kreistagen – Frauen sind in der Politik nach wie vor unterrepräsentiert. Politische Diskussionsräume sind in der Regel männlich geprägt, dominantes Redeverhalten und Auftreten sind keine Seltenheit. Gerade als Strategie im digitalen Raum wird das Kleinmachen und Silencing von politisch aktiven Frauen immer alltäglicher.

Wir wollen im Online-Seminar Strategien entwickeln, wie Sexismus und Dominanzverhalten in der Politik souverän begegnet werden kann. Das Seminar sensibilisiert und vermittelt durch praxisorientierte Inputs sowie Gruppendiskussionen und praktische Übungen Kompetenzen zu folgenden Fragen: Wie kann ich damit umgehen, wenn mein Gegenüber oder das Publikum im Wahlkampf versucht mich aus dem Gleichgewicht zu bringen? Wie begegne ich unfairen, diskriminierenden Aussagen? Wie kann ich mich gegen digitale Gewalt wappnen und (rechtlich) zur Wehr setzen?

Deine Learnings

  • Basics der gendersensible (non-)verbalen Kommunikation
  • Erproben von Gegenrede zu diskriminierenden Äußerungen
  • Schlagfertigkeit und alternative Handlungsoptionen
  • Stärkung der eigenen Haltung
  • Strategien für den Umgang mit Sexismus und Hass im digitalen Raum
  • Abgrenzung und Selbstschutz im Engagement

Die Veranstaltung ist sowohl für Neueinsteigerinnen als auch für erfahrene Politikerinnen im Haupt- und Ehrenamt geeignet.

Das Seminar umfasst 4 Stunden.